Aus dem Kindergarten der Waldkirchengemeinde

Im Kindergarten der Waldkirche werden 60 Kinder im Alter von 0-6 Jahren
betreut und altersentsprechend gefördert .
Die Kinder sind in 3 Gruppen untergebracht.
  •  Gruppe 1: 12 Kinder zwischen 0-3 Jahren
  •  Gruppe 2: 23 Kinder zwischen 3-6 Jahren
  •  Gruppe 3: 25 Kinder zwischen 3-6 Jahren.
In allen 3 Gruppen werden die Kinder von 2 pädagogischen Fachkräften betreut.
Ein/e jährlich wechselnde/r FSJ-Praktikant/-in unterstützt durch ihre Mithilfe unsere Arbeit.

Auf Grund geplanter Umbaumaßnahmen besteht im Augenblick noch ein Aufnahmestop im Kindergarten.

Adresse:  Am Kräherwald 179A  70193 Stuttgart


Die Öffnungszeiten im Waldkindergarten sind:
  •  Montag – Freitag von 8.00 – 14.00 Uhr

Es gibt 2 Abholzeiten:
  •  Zwischen 12.15 – 12.30 Uhr und
  •  Zwischen 13.45 – 14.00 Uhr

Im Moment haben wir 23 Schließtage im Jahr.

Anmelden können Sie Ihre Kinder jeden 1. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr.
Bitte vorher telefonisch einen Termin vereinbaren. Telefon: 0711-634888.

Erreichbarkeit:
  •  Buslinie 40 Haltestelle Kräherwald
  •  Buslinie 43 Haltestelle Doggenburg
  •  PKW am Kräherwald 175/179 A, Parkplatz an der Waldkirche oder am Seitenstreifen.

Erzieherinnen:

Kleinkindgruppe: Ana Schlezak, Lisa Stadelmann, Emilie Tontsch

Kindergartengruppe: Regina Fauß, Laura Huber

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf dem Orientierungsplan B-W.

Die Entwicklung der Kinder wird in Bildungs- und Lerngeschichten
festgehalten.

Wie entstehen Bildungs-. und Lerngeschichten?
  •  Durch Beobachtung der Aktivitäten der Kinder mit Beobachtungsbogen, Foto oder Filmkamera.
  •  Anschließend werden die beobachteten Situationen analysiert um die Interessen der Kinder herauszufinden.
  •  Um einen ganzheitlichen Eindruck zu erhalten werden die Situationen im kollegialen Austausch ausgewertet
  •  und weitere Schritte geplant,
  •  um daraus die Lerngeschichte zu schreiben. Diese ist ein persönlicher Brief an das Kind.

Unabdingbar dabei ist der positive Blick aufs Kind.
Die Lerngeschichte, aber auch die Bilder, Fotos, besondere Erlebnisse, Projektbeschreibungen...werden im persönlichen Ordner/Portfolio des Kindes gesammelt  und von den Kindern selbst „verwaltet“.